Home / Informationen / Mobilität  > Stadtlinien-Busse

Stadtlinien-Busse

Im Stadtlinienverkehr fahren Niederflur-Busse mit ausklappbaren Rampen. Somit können Rollstuhlfahrer an nahezu allen Haltestellen ein- und aussteigen.  Nur wenige Haltestellen sind barrierefrei mit Hochbord und Bodenindikatoren.

Zentrale Umsteigestellen sind der ZOB Bahnhof und für die Stadtlinien der Schloßplatz. Der Schloßplatz hat weder Hochborde noch taktile Leitsysteme.

In den Bussen selbst werden die Haltestellen visuell und akustisch angekündigt.

 

Linienbedarfstaxi (LBT)

In den Abendstunden und an Sonn- Feiertagen verkehren auf den Stadtlinien keine Busse, sondern Taxis. Diese sind in den Fahrplänen gekennzeichnet und fahren nur nach telefonischer Anmeldung, mind. 1Std. vorher unter 0981/48228880. Wenn Sie ein spezielles Rollstuhltaxi benötigen oder größere Hilfsmittel haben,  müssen Sie dies bei der Anmeldung unbedingt angeben.

 

Anrufsammeltaxi (AST)

Zu Ortsteilen, die nicht von Buslinien bedient werden, verkehren Anrufsammeltaxis. Diese fahren wie die Linienbedarfstaxis nur nach telefonischer Anmeldung.

 

Weitere Informationen:

Stadtverkehr Ansbach [ext. Link]