Symbol Ampel, für Blindenampel

Home / Informationen  / Blindenampeln

Blindenampeln

Foto eines Anforderungstasters
Anforderungstaster

Blindenampeln helfen sehbehinderten und blinden Menschen, die Straße sicher zu überqueren. Sie sind im Zwei-Sinne-Prinzip mit akustischen und taktilen Signalen (hören und tasten) zum Auffinden und Queren ausgestattet. Zum akustischen Auffinden der Querung und des Ampelmastes dient das dauerhafte „Tock-Tock-Tock“-Geräusch, das Orientierungssignal. Dieses muss sich deutlich vom Freigabesignal der Grünphase unterscheiden. Der gelbe Kasten am Ampelmast ist der Anforderungstaster. Er hat auf der Unterseite einen verdeckten Taster. Drückt man diesen, ertönt ein „Piep-Piep-Piep“-Ton als Freigabesignal für die Grünphase. Damit werden die Dauer der Grünphase und Laufrichtung angezeigt. Zusätzlich vibriert dieser Taster und hat einen tastbaren Pfeil, der die Laufrichtung anzeigt.

Akustisches Freigabesignal und Grünphase müssen identisch sein. Nach dem Abschalten der Grünphase (Räumungsphase und Rot) übernimmt das Orientierungssignal auf der gegenüberliegenden Seite die Führung.

Taktil wird das Auffinden von Blindenampeln durch Bodenindikatoren, das Blindenleitsystem, ermöglicht. Bodenindikatoren sind taktile und kontrastreiche Leitsysteme im Boden, die sehbehinderten und blinden Menschen die Orientierung erleichtern. Diese sind wichtig, um auch bei einer Störung der Akustik sicher auf die Ampel zuzuführen.

 

In Ansbach sind etwa die Hälfte der Kreuzungen / Einmündungen sowie  2 separate Fußgängerüberwege mit Blindenampeln ausgestattet. An einer Kreuzung / Einmündung ist oft nur ein Teil der Fußgängerampeln auch als Blindenampel ausgerüstet. Daher sind bei jeder Kreuzung die einzelnen Überwege aufgeführt. Bei mehrspurigen Straßen mit Mittelstreifen ist auch die Zahl der zu überquerenden Fahrbahnen angegeben. Bodenindikatoren sind nur teilweise vorhanden und ebenfalls vermerkt.

Hinweis: An manchen Blindenampeln sind ältere Anforderungstaster vorhanden. Bei diesen befindet sich auf der Unterseite nur der Anforderungsknopf. Tastbarer Pfeil und Vibrationsplatte sind auf der Oberseite des Anforderungstasters.

 

Am Ende der Seite finden Sie einen Übersichtsplan. Die Aufstellung und der Plan beruhen auf eigenen Erhebungen.

Kreuzungen / Einmündungen und separate Fußgängerüberwege mit Blindenampeln

Kreuzung Rügländer Straße / Brünnleinswiese / Brauhausstraße / Karpfenstraße

Blindenampeln, ohne Bodenindikatoren:

- Überquerung Brauhausstraße

- Überquerung Karpfenstraße

Keine Blindenampeln, keine Bodenindikatoren:

- Überquerung Rügländer Straße

- Überquerung Brünnleinswiese

 

Einmündung Brauhausstraße / Schreglestraße (Zufahrt Brücken-Center)

Blindenampel, ohne Bodenindikatoren:

 - Überquerung Schreglestraße (Zufahrt Brücken-Center)

Keine Blindenampel, keine Bodenindikatoren:

- Überquerung Brauhausstraße

 

Einmündung Brauhausstraße / Residenzstraße

Blindenampeln, mit Bodenindikatoren, an allen Überwegen:

- Überquerung Brauhausstraße

- Überquerung Residenzstraße West (2+2 Fahrspuren)

- Überquerung Residenzstraße Ost (2+2 Fahrspuren)

 

Kreuzung Würzburger Landstraße / Karpfenstraße / Hohenzollernring

Blindenampeln, ohne Bodenindikatoren:

- Überquerung Würzburger Landstraße Nord (2+2 Fahrspuren)

- Überquerung Hohenzollernring

Keine Blindenampeln, keine Bodenindikatoren:

- Überquerung Karpfenstraße

- Überquerung Würzburger Landstraße Süd (2+2 Fahrspuren)

 

Kreuzung Würzburger Landstraße / Residenzstraße / Kasernendamm

Blindenampeln, ohne Bodenindikatoren:

- Überquerung Residenzstraße (2+2 Fahrspuren)

- Überquerung Kasernendamm

Keine Blindenampeln, keine Bodenindikatoren:

- Überquerung Würzburger Landstraße (2+2 Fahrspuren)

 

Fußgängerüberweg Residenzstraße bei Fischstraße (Theatersteg)

Blindenampel, mit Bodenindikatoren (2+2 Fahrspuren)

 

Kreuzung Schloßstraße / Residenzstraße / Promenade (Schloßkreuzung)

Blindenampeln, ohne Bodenindikatoren:

- Überquerung Residenzstr. Ost (2+2 Fahrspuren)

- Überquerung Promenade (2+2 Fahrspuren)

- Überquerung Rechtsabbiegespur aus Promenade

Keine Blindenampel, keine Bodenindikatoren:

- Überquerung Residenzstr. West (2+2 Fahrspuren)

- Überquerung Schloßstraße

Hinweis: Rechtsabbiegespur aus Schloßstraße ohne Ampel

 

Fußgängerüberweg Residenzstraße, zwischen Hofwiese und Orangerie

Blindenampel, ohne Bodenindikatoren

Hinweis: Hohe Bordsteinkante, für Rollstühle nicht überwindbar

 

Kreuzung Residenzstraße / Nürnberger Straße / Eyber Straße

Blindenampeln, ohne Bodenindikatoren, an allen Überwegen:

- Überquerung Rechtsabbiegespuren von Nürnberger Straße (2 Fahrspuren)

- Überquerung Nürnberger Straße (2+2 Fahrspuren)

- Überquerung Rechtsabbiegespur von Eyber Straße

- Überquerung Eyber Straße (2+2 Fahrspuren)

 

Einmündung "Alte" Nürnberger Straße / "Neue" Nürnberger Straße (B14)

Blindenampeln, ohne Bodenindikatoren, an beiden Überwegen:

- Überquerung "alte" Nürnberger Straße

- Überquerung "neue" Nürnberger Straße B14 (2+2 Fahrspuren)

 

Einmündung Ludwig-Keller-Straße / Eyber Straße

Blindenampeln, ohne Bodenindikatoren, an beiden Überwegen:

- Überquerung Ludwig-Keller-Straße

- Überquerung Eyber Straße (2+2 Fahrspuren)

 

Kreuzung Bischof-Meiser-Straße / Bahnhofstraße / Bahnhofplatz

Blindenampel, ohne Bodenindikatoren:

- Überquerung Bahnhofplatz (Busbahnhof - Bischof-Meiser-Straße)

Keine Blindenampeln, keine Bodenindikatoren:

- Überquerung Bischof-Meiser-Straße

- Überquerung Bahnhofstraße

- Überquerung Bahnhofplatz (Busbahnhof - Post)

 

Kreuzung Joh.-Seb.-Bach-Platz / Promenade (Schloßtor)

Blindenampeln, ohne Bodenindikatoren bzw. nur an Gehsteigkante:

- Überquerung Promenade Ost (Schloßplatz - Schloß)

- Überquerung Promenade West (Sparkasse - Eisdiele)

Keine Blindenampeln, keine Bodenindikatoren:

- Überquerung Joh.-Seb.-Bach-Platz

- Überquerung entlang Promenade (Schloßplatz - Promenade)

 

Einmündung Promenade / Karlstraße (Neues Tor)

Blindenampeln, Bodenindikatoren nur an Gehsteigkanten:

- Überquerung Promenade Ost

- Überquerung Karlstraße

Keine Blindenampel, keine Bodenindikatoren:

- Überquerung Promenade West

 

Kreuzung Promenade / Maximilianstraße / Schalkhäuser Straße (Herrieder Tor)

Blindenampeln, mit Bodenindikatoren:

- Überquerung Promenade

- Überquerung Maximilianstraße

Keine Blindenampeln, keine Bodenindikatoren:

- Überquerung Schalkhäuser Straße

 

Einmündung Maximilianstraße / Endresstraße

Blindenampeln, mit Bodenindikatoren, an beiden Überwegen:

- Überquerung Maximilianstraße Nord

- Überquerung Maximilianstraße Süd

Hinweis: Überquerung Endresstraße ohne Fußgängerfurt, ohne Ampel

 

Einmündung Maximilianstraße / Kanalstraße

Blindenampeln, mit Bodenindikatoren, an allen Überwegen:

- Überquerung Maximilianstraße Nord

- Überquerung Maximilianstraße Süd

- Überquerung Kanalstraße

 

Kreuzung Hohenzollernring / Schalkhäuser Straße / Schalkhäuser Landstraße

Blindenampeln, ohne Bodenindikatoren:

- Überquerung Schalkhäuser Landstraße

- Überquerung Hohenzollernring Süd

Keine Blindenampeln, keine Bodenindikatoren:

- Überquerung Hohenzollernring Nord

 

An allen anderen Kreuzungen und Überwegen gibt es keine Blindenampeln.

Übersichtskarte Blindenampeln