Symbol Bus, für behindertengerechte Mobilität

Home / Informationen / Mobilität  > Bahnhof & S-Bahn

Bahnhof Ansbach

Foto zeigt Bahnsteige am Bahnhof Ansbach
Bahnhof Ansbach

Das Bahnhofsgebäude selbst ist stufenlos zugänglich.  Ein taktiles Leitsystem ist nicht vorhanden. Die Bahnsteige sind, mit Ausnahme der S-Bahn nach Nürnberg,  nicht barrierefrei.  Der Weg zu den Bahnsteigen und der Ein-/Ausstieg in die Züge ist für Rollstuhlfahrer nur mit Hilfe des Mobilitätsservice der Bahn möglich. Die mobilen Service-Mitarbeiter sind in Ansbach täglich von 6.50 Uhr bis 18.50 Uhr vor Ort. Deren Diensthäuschen ist  nicht barrierefrei erreichbar. Telefonische Voranmeldung bei der Mobilitäts-Zentrale der Bahn unter Tel. 01806 / 512 512 (kostenpflichtig).

 

Weitere Informationen der Deutschen Bahn:

DB Reisezentrum: Mo - Fr 7:00 - 18:00 Uhr, Sa 8:00 - 13:30 Uhr, So 12:30 - 18:00 Uhr

3S-Service-Zentrale:  Telefon 0911 / 2191055

Bahnhof Ansbach [ext. Link]

Deutsche Bahn - barrierefreies Reisen [ext. Link]

 

NEU: APP DB barrierefrei  [ext. Link]

Mit Anzeigen und Durchsagen in Bahnhöfen für Menschen mit Hör- oder Sehbehinderung, Informationen zur Funktionsfähigkeit von Aufzügen und Rolltreppen.  Die APP wird noch verbessert und ausgereift.

Als Ergänzung empfehlen wir die APPs  DB Navigator [ext.Link] und  DB Streckenagent [ext. Link].

S-Bahn nach Nürnberg

Foto zeigt barrierefreien Einstieg in S-Bahn nach Nürnberg
S-Bahn nach Nürnberg

Die S-Bahn nach Nürnberg (S4) ist barrierefrei. Die Bahnsteige sind  ebenerdig erreichbar. In die Züge der S-Bahn können auch Rollstuhlfahrer selbstständig einsteigen. Das rollstuhlgerechte Abteil ist mit einem Symbol an der Tür gekennzeichnet und verfügt über eine Behindertentoilette. Die Haltestellen auf der Strecke und der Bahnhof Nürnberg sind ebenfalls barrierefrei.

 

Achtung:  Seit Herbst 2019 werden die barrierefreien S-Bahn-Züge teilweise durch Regionalzüge ersetzt. Bei diesen ist im Zug eine Rampe, die vom Zugbegleiter ausgelegt werden muss. Wir empfehlen Rollstuhlfahrern, Fahrten mit der S-Bahn mind. 1 Stunde vorher anzumelden unter 0911 47050952 (Mo. – Fr. 07:00 – 20:00 Uhr).

 

Weitere Informationen:

Verkehrsverbund Großraum Nürnberg [ext. Link]

aktueller Fahrplan der S-Bahn S4 [ext. Link]

Voranmeldung für Spontanfahrten mit S-Bahn und Regionalzügen

"Unter der Rufnummer 0911 47050952 (Mo. – Fr. 07:00 – 20:00 Uhr) können Rollstuhlfahrer ihre Fahrten in Nahverkehrszügen der DB Regio
Bayern und der S-Bahnen Nürnberg und München bis zu eine Stunde vor dem geplanten Einstieg anmelden.

Der Kundendialog von DB Regio Bayern prüft, ob die Bahnsteige der gewünschten  Verbindung barrierefrei zu erreichen sind und ob das eingesetzte Fahrzeug über eine Einstiegshilfe verfügt. Sofern die Fahrt möglich ist, informiert der Kundendialog mittels SMS die betreffenden Kundenbetreuer und Triebfahrzeugführer über den Fahrtwunsch."

(Quelle: Merkblatt "Telefonische Voranmeldung für Spontanfahrten von Rollstuhlfahrern")

Download
Merkblatt telefonische Voranmeldung für Spontanfahrten von Rollstuhlfahrern
Merkblatt telefonische Voranmeldung Spon
Adobe Acrobat Dokument 97.2 KB

Dieser Service gilt nur für Nahverkehrszüge und S-Bahnen, wenn der Bahnsteig selbst barrierefrei erreichbar ist!

Hilfe auf dem Bahnsteig  (z.B. Hublift, Überweg zum Bahnsteig) sowie Hilfen für Fernverkehrszüge müssen weiterhin bei der Mobilitäts-Zentrale der Bahn unter Tel. 01806 / 512 512 angemeldet werden!

 

Weitere Informationen:

Bahnland Bayern - Rollstuhlfahrer [ext.Link]